Haussteuerung

Hier berichte ich demnächst über die zur Zeit noch nicht komplett installierten Haussteuerung.
Das Herzstück der Kontroller fehlt noch.
Bei den letzten zwei Hausmodernisierungen wurden bereits alle Vorbereitung in der Verkabelung getroffen und km an Kabel in den Wänden mit verlegt.
Um auf alles vorbereitet zu sein, wurde die Verkabelung aus den Zimmern sternförmig zu einem Sammelpunkt untem Dach verlegt.
Die Planung und Realisierung ist zur Zeit noch nicht abgeschlossen, da immer wieder andere kleine Sachen dazwischen kommen.

Was wurde alles berücksichtigt? In den Räumen wurde von den jeweiligen Aktoren und Sensoren Kabel an die Zentralen Dosen neben den Türen verlegt.
Von dieser Dose geht dann ein Mehradriges (mehrfach abgeschirmtes) Kabel an die noch nicht vorhandene Zentrale.

In den Zimmern selbst:
- Schalter allen Fenstern eingebaut
- Rolladenmotoren in allen Fenstern eingebaut
- Kabel von den Heizkörpern für Thermostatkontrolle
- Kabel von den Lampen
- Kabel von den Schaltern
- Dosen vorbereitet

Um eine vorrübergehende Funktion des Lichtes und der Rolladen zu gewähren wurde temporär eine konvetionelle Verdrahtung vorgenommen.

Anbei ein paar Bilder von den Vorbereitungen...

Das nachfolgende Bild zeigt eine zum Anschluß geöffnete Dose.


An den Rolladen wurden "primitive" Zeitschaltuhren mit Tastern eingebaut (manch einer währe froh diese zu haben :-)).


Kabel für den späteren Thermostatmotor


Zentrale Dose neben der Tür - hier kommt dann später auch die jeweilige Kontrolle für das jeweilige Zimmer hin (Temperatursensor, Kontrollpanel...).